Modische Brillenbänder: Nützlich und stylisch zugleich

Brillenketten: damit die Brille nicht mehr fällt

Sie waren nie wirklich weg und doch glaubte man, dass ihre Zeit längst abgelaufen sei. Doch Brillenbänder stehen aktuell so hoch im Kurs wie nie zuvor. Zwei wichtige Faktoren für Brillenträger werden bei Brillenketten von Marken wie Coco Bonito oder Hangloo vereint: Man hat seine Brille immer dabei und sie kann nicht einfach vom Kopf fallen. Gerade für Nutzer einer Lesebrille ist es doch alltäglich. Gerade noch wurde in der Zeitung geblättert, dann späht man in die Ferne. Also muss die Brille auf den Kopf, zur Seite gelegt oder in die Tasche gesteckt werden. Bei der nächsten Gelegenheit, sie nutzen zu wollen, fehlt das gute Stück oder es ist aus Unachtsamkeit zu Boden gefallen. Ähnliches gilt für Träger einer Sonnenbrille. Denn die Sonne scheint ja nicht durchgängig, sodass ein ständiges Auf- und Absetzen normal ist. Hängt die Brille mittels Brillenbändern um den Hals, ist das kein Problem.

Brillenketten sind ein modisches Accessoire

Heute vereinen Brillenketten von Coco Bonito oder Hangloo aber Funktionalität mit dem Anspruch, ein modisches Accessoire für Brillen zu sein. Vier Farbtöne sind ineinander bei Brillenbändern von Hangloo verflochten. Es gibt sie aber auch „Ton in Ton“. Dazu gehört stets die schwarze Hangloo-Flagge, die abnehmbar oder zu verschieben ist.

So sind Formen und Farben der Brillenbänder keine Grenzen gesetzt und verspielte Accessoires wie Federn, Fransen oder Muscheln sind bei Coco Bonito keine Ausnahme mehr. So wird die Sonnenbrille durch das Brillenband noch mehr zum Hingucker. Nickelfreie Endkappen und elastische Gummihülsen machen das Befestigen der Brille einfach und bequem.

Ab sofort gibt es die Brillenbänder von Hangloo oder Coco Bonito bei Matthias Kaulard – im Onlineshop und den Filialen in der Region.

Hier geht's zu den modischen Accessoires!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.